Mit der erfolgreichen Absolvierung der Herstellerqualifikation für besondere Anforderungen nach DIN 2303 Klasse Q2 (Qualitätsanforderungen an Herstell- und Instandsetzungsbetriebe für wehrtechnische Produkte) wenden wir uns dem Markt für wehrtechnische Produkte zu. Das erworbene Zertifikat bescheinigt, dass wir ab sofort das gesamte Sortiment vom Zuschnitt bis zur Baugruppe für besondere Anforderungen bedienen dürfen. Vom Blechzuschnitt inklusive Anarbeitung bis zur beschichteten Baugruppe mit den notwendigen Fertigungsprozessen (Schweißen und mechanische Bearbeitung) ist Südstahl damit in der Lage, Kunden mit wehrtechnischen Anforderungen zu beliefern.
„Wir haben unsere hohe Schweißkompetenz bereits im Bereich Schienenfahrzeuge und dem bauaufsichtlichen Bereich durch entsprechende Zertifizierungen und unzählige erfolgreiche Aufträge unter Beweis gestellt. Mit dieser Erfahrung und unserem starken Team sehen wir im wehrtechnischen Bereich eine ideale Erweiterung unserer Dienstleistungen.“, so Ulrich Käuferle, Geschäftsführer der Südstahl GmbH & Co. KG.